Kloster Ebstorf

Besuchen Sie doch einmal das nahegelegene Kloster Ebstorf!

Das um 1160 gegründete Kloster befindet sich direkt im Flecken Ebstorf und ist eines der insgesamt sechs Lüneburger Klöster.

Zu seinen wertvollsten Kostbarkeiten gehören neben zahlreichen Kunstschätzen die originalgetreue Kopie der aus dem 13. Jahrhundert stammenden Ebstorfer Weltkarte, sowie die Buntglasfenster im Kreuzgang aus dem 15. Jahrhundert.

 

Um 1200 stellte sich die Menschheit die Welt als eine Scheibe vor, um die Sonne und Mond kreisen. 1239 wurde diese Weltansicht auf der Ebstorfer Weltkarte aufgezeigt.

Erst vor 100 Jahren wurde die Ebstorfer Weltkarte im Kloster wieder entdeckt. Sie wurde nach Hannover gebracht, wo sie 1943 einem Bombenanschlag zum Opfer fiel. Im Kloster Ebstorf befindet sich heute eine originalgetreue Kopie der Ebstorfer Weltkarte, die im Rahmen einer Klosterführung besichtigt werden kann.

 

Führungen (montags geschlossen) vom 1. April bis 15. Oktober:
Dienstags bis Samstags: 10.00 – 11.00 Uhr, 14.00 – 17.00 Uhr
Sonntags: 11.15 Uhr,  14.00 – 17.00 Uhr (auch an allen kirchlichen Feiertagen)
vom 16. Oktober bis 31. Oktober: nur je eine Führung um 14.00 Uhr
vom 01. November bis 31. März: geschlossen

Um Gruppenanmeldungen wird gebeten!

Website Kloster Ebstorf
Wikipedia Kloster Ebstorf
Kirchplatz 10
29574 Ebstorf
Tel: 0 58 22 / 23 04
Fax: 0 58 22 / 23 19